2. Juni 2020

 

Daten von Oderbruchwetter sind auch zu sehen bei:

 

http://www.awekas.at/de/instrument.php?id=10890&selmode=&sel=h#minmax

und der Verlauf der Webcam Bilder ist auf folgender Seite zu sehen

https://www.webcam-4insiders.com/de/Wetter-Neulewin-Webcam/8815-Webcam-Neulewin-Wetter.php

Der Mai mit viel Sonne und kühlen Nächten

Die Eisheiligen machten ihrem Namen alle Ehre: vom 10. auf den 11. Mai stürzte die Höchsttemperatur von 25,8 Grad Celsius auf 15 Grad ab. Von Frost blieben wir hier jedoch verschont. 60 % des Monats waren windstill, an den übrigen Tagen blies kalter Wind aus N bzw. NO. Trotz der Höchsttemperaturen der letzten Tage von bis zu 24 Grad waren im kalten Wind Mütze und Windjacke erforderlich. Die Tiefsttemperatur in 2m Höhe lag am 15. Mai bei minus 0,7 Grad Celsius; 5cm über dem Boden waren es minus 1,0 Grad. Hier wurde die Durchschnitts-Temperatur von 12,56 Grad C ermittelt, somit lagen wir 2,18 Grad unter dem langjährigen Monatsdurchschnitt. Es kam zu 1 Frosttag, und 5 cm über dem Boden war es 2-mal frostig. Die Niederschlagsmenge von 33,9 mm blieb deutlich unter dem Mittelwert von 60,0 mm. Die Verdunstung war mit 94 mm um ein Vielfaches höher als der Niederschlag. Der Wind wehte an 5 Tagen mit Böen um Bft 6, die Spitzenböe von Bft 6 wurde mit 46,7 km am 30. d.M. gemessen. Die Sonne schien im Mai 254:15 Stunden, das sind 106% des Monatsdurchschnitts.